Das sollten Sie wissen

Datenschutzhinweis

 Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Ihre für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und für die Bestellabwicklung im erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Dienstleister weiter gegeben. Bei Erstbestellungen auf Rechnung und Ratenkäufen nutzen wir neben anderen Bonitätsdaten auch Anschriftendaten, um das Risiko von Zahlungsausfällen im Einzelfall abschätzen zu können. Ferner werden Adress- und Bestelldaten für eigene Marketingzwecke erhoben und verarbeitet.

 
Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. (Mehr Informationen zu Cookies siehe „Internettechnologien“.) Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics“.
Weitere Informationen finden Sie unter „allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz“.

 

Wann nutzt und verarbeitet die AGP Orthopädie Berlin GmbH persönliche Daten?

Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sehr wichtig ist. Da der Datenschutz bei OTTO auch deshalb einen hohen Stellenwert einnimmt, halten wir uns bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung streng an die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes.
In einigen Fällen benötigen wir personenbezogene Daten von Ihnen, und zwar:

 

  • bei der Bestellung
  • bei der Teilnahme an Gewinnspielen
  • bei der Kontaktaufnahme mit uns
  • bei der Benutzung des geschützten Bereiches

 Ihre Daten helfen uns, Ihr Einkaufserlebnis bei uns individuell zu gestalten und stetig zu verbessern. Wir verwenden die personenbezogenen Daten im Einzelnen zur Abwicklung der Bestellungen, zur Lieferung der Waren, zur Prüfung der Bonität, für die Abwicklung der Zahlung, um einem Missbrauch unserer Internetseite vorzubeugen und um Sie über Bestellungen, Produkte, Dienstleistungen und Angebote zu informieren.
Um einfacher und schneller als auf dem Postweg mit Ihnen in Kontakt treten zu können, bitten wir Sie, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen. Selbstverständlich nutzen wir diese nur dann zu Werbezwecken, wenn Sie ausdrücklich zugestimmt haben.

 

Was macht die AGP Orthopädie Berlin GmbH mit Ihren personenbezogenen Daten?

 Die personenbezogenen Daten speichern wir in erster Linie zur optimalen Auftragsabwicklung und geben sie gegebenenfalls zu diesem Zweck an andere Unternehmen weiter. Denkbar wäre in diesem Zusammenhang beispielsweise eine Weitergabe der Daten an einen Lieferanten, der Ihnen die Ware direkt ab Werk zustellt. Die so weitergegebenen Daten dürfen vom Empfänger lediglich zur Erfüllung seiner Aufgabe verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht erlaubt.

 

 

Wie schützt die AGP Orthopädie Berlin GmbH Ihre personenbezogenen Daten?

 Wenn Sie sich z.B. zum Bereich "mein Konto" anmelden oder eine Bestellung aufgeben, werden Ihre personenbezogenen Daten an uns übermittelt. Damit diese nicht in falsche Hände gelangen, verschlüsseln wir sie mit dem SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer). Dies ist ein bewährtes und sehr sicheres Datenübertragungsverfahren im Internet.
Mehr zur SSL-Verschlüsselung siehe „Internettechnologien“. Die AGP Orthopädie Berlin GmbH unterhält weiterhin verschiedenste weitere Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der persönlichen Daten seiner Kunden. Im Zusammenhang mit diesen Sicherheitsmaßnahmen werden Sie gelegentlich dazu aufgefordert, einen Nachweis über Ihre Identität zu erbringen, bevor wir Ihnen persönliche Informationen anzeigen.

 

Setzt die AGP Orthopädie Berlin GmbH Cookies ein?

 Die AGP Orthopädie Berlin GmbH setzt Cookies ein, die es uns ermöglichen, Ihrer Einkauf so angenehm wie möglich zu gestalten. Möchten Sie mehr über unseren Umgang mit Cookies erfahren? Mehr Informationen zu Cookies siehe „Internettechnologien“.

 

Internettechnologien

Was sind Cookies und wofür werden sie bei uns verwendet?

 

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden.

 

Die AGP Orthopädie Berlin GmbH setzt sogenannte Session-Cookies ein, die mit dem Schließen des Browsers sofort wieder gelöscht werden. Durch diese kommen Sie z.B. in den komfortablen Genuss der seitenübergreifenden Warenkorbanzeige, in der Sie ablesen können, wie viele Artikel sich gerade in Ihrem Warenkorb befinden und wie hoch Ihr aktueller Einkaufwert ist.

 

Darüber hinaus verwendet die AGP Orthopädie Berlin GmbH auch Cookies, die über die Session hinaus eingesetzt werden ("sessionübergreifende Cookies"). Insbesondere diese Cookies dienen dazu unser Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten. Selbstverständlich können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er unsere Cookies nicht auf der Festplatte ablegt.

 

Sind Cookies gefährlich?

 

Es wird immer wieder das Gerücht gestreut, dass Cookies sehr gefährlich für Ihren Computer sein können.
Cookies können jedoch folgende Tätigkeiten definitiv nicht ausführen:

 

  • Cookies können keine Viren übertragen.
  • Cookies können keine Festplattendaten auslesen.
  • Ihre E-Mail-Adresse lässt sich durch die Verwendung von Cookies nicht in Erfahrung bringen.
  • Es können keine E-Mails unbemerkt versendet werden.
  • Cookies können nicht von anderen Webservern ausgelesen werden.

 

Wollen Sie auf die Vorteile unserer Cookies verzichten?

 

Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie einen neuen Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche bereits erhaltenen Cookies löschen und für alle weiteren sperren können.

 

Beispiel im Internet Explorer 8.0:

 

  1. Wählen Sie im Menü "Extras" den Punkt Internet Optionen.
  2. Klicken Sie auf den Reiter "Datenschutz".
  3. Nun können Sie einstellen, ob Cookies angenommen, selektiert oder abgelehnt werden sollen.
  4. Mit "OK" bestätigen Sie Ihre Einstellung.

 

Beispiel im Firefox 3:

 

  1. Wählen Sie im Menü "Extras" den Punkt Einstellungen
  2. Klicken Sie auf den Reiter "Datenschutz".
  3. Wählen Sie in dem Drop-Down Menü den Eintrag "nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen" aus.
  4. Nun können Sie einstellen, ob Cookies akzeptiert werden sollen, wie lange Sie diese Cookies behalten wollen und Ausnahmen hinzufügen, welchen Websites Sie immer bzw. niemals erlauben möchten Cookies zu benutzen.
  5. Mit "OK" bestätigen Sie Ihre Einstellung.

 

Beispiel im Google Chrome:

 

  1. Klicken Sie rechts oben auf das Werkzeugsymbol (Google Chrome anpassen).
  2. Wählen Sie den Eintrag "Optionen" aus.
  3. Wählen Sie nun die Option "Details" aus.
  4. Klicken Sie unter "Datenschutz" auf den Button "Inhaltseinstellungen".
  5. Nun können Sie auswählen, ob Sie die Speicherung lokaler Daten zulassen, die Speicherung lokaler Daten nur für die aktuelle Sitzung zulassen oder die Speicherung von Daten für alle Websites blockieren.
    Sie können hier ebenfalls das Setzen von Drittanbieter-Cookies blockieren und die Option aktivieren, dass Cookies und andere Website- und Plug-in-Daten beim Schließen des Browsers gelöscht werden. Darüberhinaus können Sie an dieser Stelle Ausnahmen verwalten sowie sich alle gespeicherten Cookies anzeigen lassen.

Wichtiger Hinweis: Sie können nur durch die Verwendung unserer Cookies einige der interessantesten Funktionen auf unserer Seite vollständig nutzen und erleben. Legen Sie beispielsweise einen Artikel in den Warenkorb, liest unser Server den Code aus dem Cookie und merkt sich so, dass der Artikel in Ihren Warenkorb gehört. Besuchen Sie nach Ihrer Shopping-Tour auf unserer Seite weitere Websites und kehren anschließend auf unsere Seite zurück, ist Ihr Warenkorb weiterhin gefüllt. Dieser Service ist nur durch den Einsatz von Cookies möglich! Wir empfehlen Ihnen deshalb, den Empfang von Cookies eingeschaltet zu lassen.

Was ist eine SSL-Verschlüsselung?

 

Die AGP Orthopädie Berlin GmbH benötigt für verschiedene Geschäftsvorgänge Ihre personenbezogenen Daten. So müssen beispielsweise während des Loginprozesses zu Ihrem Kundencenter sensible Daten an unsere Server übermittelt werden. Damit diese nicht in falsche Hände gelangen, verschlüsseln wir Ihre personenbezogenen Daten während des Loginprozesses mit dem SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer-Verfahren). Dies ist ein bewährtes und sehr sicheres Datenübertragungsverfahren im Internet.

 

Durch die Anwendung des SSL-Verfahrens werden Ihre Daten, bevor sie zum Server übertragen werden, so verfremdet, dass ein Dritter sie nicht rekonstruieren kann. Im Rahmen dieses Verschlüsselungsverfahrens wird weiterhin sichergestellt, dass Ihre Daten ausschließlich an den Server geschickt werden, von dem Sie angefordert wurden. Beim Eintreffen Ihrer Daten auf dem Server werden diese abschließend auf Vollständigkeit und Unverändertheit geprüft.

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das BDSG schreibt in § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4e verfügbar zu machen hat:

1. Name der verantwortlichen Stelle:
AGP Orthopädie Berlin GmbH

2. Persönlich haftend:
AGP Orthopädie Berlin GmbH

Vertreten durch:
Klaus-Jürgen Simnowski
Bettina Simnowski

Datenschutzbeauftragter und Leiter IT-Sicherheit:
Klaus-Jürgen Simnowski

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Ohlauerstraße 5-1
10999 Berlin

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft ist der Versandhandel mit Waren und Dienstleistungen aller Art, der Einzelhandel im Rahmen der behördlich erteilten Genehmigungen und die serienmäßige Herstellung der zum Angebot kommenden Waren unter Ausschluss handwerklicher Fertigung.
Die Datenerhebung, -verarbeitung, -übermittlung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der zuvor genannten Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten sowie anderer Geschäftspartner, sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind. Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne mit, in welchem Verfahren Ihre Daten möglicherweise gespeichert sind und um welche Daten es sich handelt.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke. Im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen bzw. bei Vorliegen der entsprechenden Einwilligung werden Kundendaten zur Bonitätsüberprüfung und für Marketingzwecke an andere Unternehmen weitergegeben.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

AGP Orthopädie Berlin GmbH
Datenschutzbeauftragter